Lennard Green - Das Schiff der Sinistren

5. Band der Science-Fiction-Reihe
Von: Wolf, Michael
Verlag Kornmayer, 402 Seiten, Roman, Taschenbuch

ISBN 978-3-938173-84-8
12,95 €
Cover Feindaten download

Mit dem fünften Band eröffnen sich für den Kummer gewohnten Ex-Agenten Schwierigkeiten in einer ungekannten Dimension. Seine Versuche, den Frieden in der von Menschen bewohnten Galaxis zu wahren, führen Lennard Green an den Rand der Selbstaufgabe – und womöglich ein Stück darüber hinaus.
Auf Kashija erreicht Lennard Green ein merkwürdiger Hilferuf von der fernen Erde: Ausgerechnet General Chubolai, Chef der Sicherheitstruppen der Asiatischen Allianz, bittet um seine Unterstützung.

Nichts ahnend macht sich der ehemalige Detektiv auf, um dem Freund einen Gefallen zu tun – und findet sich unvermittelt auf der Jagd nach einem Besucher wieder, den es ins Sonnensystem verschlagen hat. Doch damit fangen seine Probleme erst an ...

Weitere Titel dieser Reihe:
LENNARD GREEN (4): Die Hüter der Zornblume
Autor: Michael Wolf . 420 Seiten . ISBN 978-3-938173-92-3 . Preis 12,95 €

LENNARD GREEN (3): Die Gilde der letzten Tage
Autor: Michael Wolf . 502 Seiten . ISBN 978-3-938173-52-7 . Preis 12,95 €

LENNARD GREEN (2): Die Perlen von Proxima
Autor: Michael Wolf . 460 Seiten . ISBN 978-3-938173-30-5 . Preis 12,95 €

LENNARD GREEN (1): Die Feder des Phönix
Autor: Michael Wolf . 333 Seiten . ISBN 978-3-938173-19-0 . Preis 12,95 €

Preis: 12,95 € / 13,30 € [A] / 19,50 CHF

Über den Autor

Wolf, Michael

 

wurde 1966 in Groß-Gerau und lebt noch heute in seiner Heimatstadt in der Nähe von Frankfurt. Ob es die nähe zur Geburtstadt Goethes war ist Spekulation, doch absolvierte er die Abiturprüfung über dessen „Faust“. Nach der Ausbildung zum Diplom-Verwaltungwirt war er mehrere Jahre stellvertretender Personalleiter in einer Psychiatrischen Klinik. Er gab diesen Beruf auf, um sich dem Schreiben sowie der Zucht von Kakteen und anderer Sukkulenten zu widmen. »Ich liebe alle Arten von Pflanzen und vor allem Wäldern, wobei mir sehr entgegen kommt, direkt neben einem großen Naturschutzgebiet zu leben. Wenn man seine Auenwälder betritt, ist die vergleichbar mit den anderen Welten in meinen Geschichten.« Auch ist er leidenschaftlicher Sammler schottischer Malt-Whiskies, wenngleich er nur selten Alkohol trinkt.

 

Veröffentlichungen im Verlag:

 

  • Lennard Green: Die Feder des Phönix



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!