Unser Angebot

Schmidt, Christine

ist anders als vielleicht vermutet nicht verwandt oder verschwägert mit Harald Schmidt, Helmut Schmidt, Ulla Schmidt, Renate Schmidt oder Will Smith und hat auch nichts zu tun mit der gleichnamigen Kulturstätte auf der Reeperbahn in Hamburg. Aber eventuell lag es irgendwie nahe, da jene oben genannten berühmten Schmidts alle so oder so mit Wortakrobatik zu tun haben, dass sie die Dinge, die sie  sorgen, anrühren, bewegen und erheitern in gereimte Worte fasst. Wer weiß?

 

Die ersten eigenen lyrischen Gedanken entstanden 1990 mit der Motivation, sie zu singen und auch heute noch schreibt die Autorin Songtexte, die sie gemeinsam mit anderen Musikern in Kompositionen vertont.

 

Geboren am 11.04.1961 sieht sie sich als einen typischen Widder. Unstet, unbeherrscht, ungeduldig u(n)sw.. Es gibt nach ihrer Einschätzung auch ein paar positive Eigenschaften, aber sie beschäftigt sich eher mehr mit den eben genannten.  Aufgewachsen in Emden, unternahm sie einen beruflichen Ausflug nach Hamburg und lebt nun seit einiger Zeit mit ihrem Mann und ihren drei Kindern wieder in der Heimat. Dort arbeitet sie als Ideenagentin, freie Journalistin und Projektmanagerin in Bildungs-, Forschungs- und Werbeprojekten.

 

In der Freizeit tourt sie mit ihrer Band „amazing routes“ durchs Land und spielt in kleinen Clubs und auch auf großen Bühnen. Vielleicht haben Sie sie dort ja schon mal gesehen

 

Veröffentlichungen im Verlag:

 

Auseinandersetzung mit dem Unvermeidlichen
Schmidt, Christine
Auseinandersetzung mit dem Unvermeidlichen
In diesem Buch sind in 68 Gedichten die unterschiedlichsten Facetten des Lebens in lyrischen Gedanken eingefangen. Mit der Perspektive der Empfindung werden Geschehnisse auf den Punkt gebracht. Manchmal liebevoll, manchmal hadernd und manchmal... [mehr]
angezeigte Produkte: 1 bis 1 (von 1 insgesamt)